Für die Ewigkeit nehmen wir uns gerne Zeit.

Wir wissen um die belastende Situation, die der Verlust eines geliebten Menschen mit sich bringt und stellen uns einfühlsam auf Sie ein. Deshalb nehmen wir uns in unseren Beratungsgesprächen die Zeit, die Sie brauchen, um den Abschied gemeinsam mit Ihnen zu gestalten. Denn im Trauerfall sind innerhalb kurzer Zeit zahlreiche Entscheidungen zu treffen. Wie jeder Mensch hat auch jeder Trauerfall seine ganz persönliche Geschichte. Dabei unterstützen wir Sie auf allen Ebenen mit unserer Erfahrung und Kompetenz. So haben Sie Zeit sich vor allem um Ihre Trauer sowie um Ihre persönlichen und familiären Angelegenheiten zu kümmern.

Im Zentrum unserer umfassenden Beratung stehen Sie und Ihre Bedürfnisse: Deshalb nehmen wir uns die Zeit, um Ihre Fragen zu klären und Unsicherheiten auszuräumen.

Um den Ablauf der Beratung zu vereinfachen, bringen Sie bitte folgende Unterlagen zum persönlichen Gespräch mit:

Die Bestattungskosten sollten so klar und offen wie möglich kommuniziert werden. Gerade aus Respekt vor der besonderen Situation. Nur so lassen sich Missverständnisse vermeiden.

Eines vorab: Es gibt keinen Standardpreis für eine Bestattung. Die tatsächlichen Kosten ergeben sich schließlich aus Ihren persönlichen Vorstellungen, den Wünschen des Verstorbenen und den zur Verfügung stehenden Mitteln.

In jedem Fall setzen sich die Bestattungskosten aus zahlreichen nötigen und möglichen Faktoren zusammen. Wir beraten Sie offen und ausführlich über unsere Leistungen und auch über anfallende Fremdleistungen. Gemeinsam besprechen wir die Kalkulation, im Detail, damit Sie wissen wie sich der Gesamtpreis zusammensetzt.

Auf diese Weise können Sie Bestattungsform, Zeremonie und Beisetzungsort gemäß Ihren persönlichen Vorstellungen und Möglichkeiten festlegen.

Der Ablauf des Abschieds. Wir unterstützen Sie vom Todesfall bis zum Nachkaffee.

Bleiben Sie nicht allein mit Gedanken an Formalitäten und Abläufe. Wir haben für Sie anschaulich aufbereitet, wie der Ablauf ab dem Eintreten des Todesfalls bis zur Durchführung der Trauerfeier und Beisetzung auf dem Friedhof aussehen kann.

Trauerfall

Erd- oder Feuerbestattung – eine wichtige Entscheidung zu Beginn:

Die Art der Bestattung entscheidet über die gesamte Organisation der Beerdigung. Deshalb steht die Wahl einer traditionellen Erdbestattung oder einer Feuerbestattung ganz am Anfang unseres Gesprächs. Im besten Fall hat sich der Verstorbene zu Lebzeiten dazu geäußert oder Entsprechendes verfügt.

Fiel in früheren Zeiten die Wahl auf eine repräsentative Erdbestattung, gibt es heute zahlreiche Alternativen, die es erlauben, dem individuellen Charakter des Verstorbenen zu entsprechen.

Eine Feuerbestattung bietet viele Möglichkeiten, um seinen Angehörigen jenseits des klassischen Friedhofs an einen besonderen Ort zu wissen. So lässt sich die Urne etwa in einem Friedwald beisetzen, in der Ostsee bestatten oder sogar von den Enkeln individuell bemalen.

Eine ganze besondere Form ist die Beisetzung im Kolumbarium – einem Urnenfriedhof – in unserem Bestattungshaus in Duisburg, das Angehörige rund um die Uhr besuchen können.

Voriger
Nächster