Ein Zeichen: 20*C+M+B+22

6. Januar 2022

„20*C+M+B+22“ steht ab morgen über manchen Türen. Warum?

Heute ist Heilige Drei Könige, auch Dreikönigstag genannt. Deswegen ziehen heute Kinder als Sternensinger verkleidet von Tür zu Tür und sammeln Spenden.

In Liedern vermitteln die Sternensinger Freude über die Menschwerdung Gottes, was Heil und Frieden für die Menschen bedeutet. So soll es auch der Haus-Segen tun, den sie mitbringen. Der geht auf einen alten Abwehrsegen zurück, durch den das Böse und Schlechte von Haus und Hof ferngehalten werden soll. Tatsächlich geht es konkret darum Feuer, Unfälle und auch Seuchen zu bannen.

Als Zeichen (sowas tat man übrigens schon in vorchristlicher Zeit, um Geister abzuhalten) dieses Segens schreiben die Sternsinger mit Kreide die Buchstabenfolge C-M-B mit Kreuz und Jahreszahl verbunden auf den oberen Türbalken. Wofür genau die drei Buchstaben stehen ist unklar. Eine Wahrheit könnte sein, dass es Abkürzungen für die Königsnamen Caspar, Melchior und Balthasar sind. Eine andere, dass es die Abkürzung für „Christus mansionem benedicat“ ist. Das ist Lateinisch und bedeutet „Christus schütze dieses Haus“ (inkl. deren Bewohner). Die Kreuze und der Stern im Schriftzug stehen auf jeden Fall für die Dreifaltigkeit Gottes (Kreuze) und die Menschwerdung Christi (Stern).

Christentum hin oder her, Zeichen gegen das Böse zu setzen ist immer gut und richtig. Deswegen freuen wir uns, wenn wir heute Sternensingern begegnen und auch über „die Spuren“, die sie hinterlassen.

Weitere Beiträge

Weihnacht zur See

Weihnacht war es auf tosender See.Haushohe Wellen an Luv und an Lee.Am Ruder stand Jürgens Claus;Sah bald auf den Kompaß und bald voraus.Die eisernen Speichen

Weiterlesen »
Kontaktbild-1.jpg

Rufen Sie uns an oder schreiben Sie eine Mail.

Kontakt

Bestattungen Bergermann

Hagenstraße 29
45894 Gelsenkirchen-Buer

T. 0209 31322

info@bestattungen-bergermann.de