Valentinstag

8. Februar 2022

Am 14. Februar ist Valentinstag, der Tag der Liebe – nicht nur für Paare ein wichtiger Tag.

Auch wenn der geliebte Mensch nicht mehr im Hier und Jetzt an unserer Seite ist, können wir unsere tiefe Verbundenheit zeigen und uns erinnern.

Psychologisch wird davon abgeraten zu versuchen alte Rituale neu aufleben zu lassen. Das erscheint zum Scheitern verurteilt zu sein, eben weil diese Rituale allein oder mit anderen Menschen nie dieselben sein werden. Und das schafft dann zusätzliche Enttäuschung und Schmerz.

Was man aber tun kann:

Viele Gärtnereien bieten Grabgestecke mit Rosen und Herzen an. Natürlich kann man auch die Lieblingsblumen zu einem schönen Strauß binden lassen und auf das Grab legen. Ebenso kleine Geschenke.

Persönliche Nachrichten sind auch immer möglich. Geschrieben auf Papier, vorgelesen, aufgesagt oder vielleicht sogar in Form von Bildern zum Ausdruck gebracht. Die Übergabe dieser Botschaften muss auch nicht am Grab erfolgen. Gemeinsam besuchte Orte, ein besonders schöner Baum am Rande des Weges, den man immer zusammen gegangen ist oder vielleicht gibt es ja auch eine digitale Gedenkseite.
Einen Ort der Verbundenheit gibt es immer.

Lauschen Sie in sich herein und fühlen Sie, was sich gut für Sie anfühlt. Daraus darf dann Ihr Plan für den 14. Februar entstehen.

Wir wünschen Ihnen alles Liebe, denn die geht über den Tod hinaus!

Weitere Beiträge

Weihnacht zur See

Weihnacht war es auf tosender See.Haushohe Wellen an Luv und an Lee.Am Ruder stand Jürgens Claus;Sah bald auf den Kompaß und bald voraus.Die eisernen Speichen

Weiterlesen »
Kontaktbild-1.jpg

Rufen Sie uns an oder schreiben Sie eine Mail.

Kontakt

Bestattungen Bergermann

Hagenstraße 29
45894 Gelsenkirchen-Buer

T. 0209 31322

info@bestattungen-bergermann.de